Skip to main content

Dartscheibe aufhängen

Beim Dartscheibe aufhängen sind 2 Maße wichtig. Einmal die Entferung zur Abwurflinie (Oche) und einmal die Höhe der Dartscheibe, die am Bull’s Eye gemessen wird.

Beim Softdart mit einer elektronischen Dartscheibe mußt du die Mitte des Bull’s Eyes exakt auf einer Höhe von 1,72 m Höhe anbringen. Die Entfernung von der Dartscheibe (auf dem Boden gemessen) bis zur Abwurflinie muss genau 2,44 m betragen. Aus Sicherheitsgründen ist natürlich auch darauf zu achten, das neben der elektronischen Dartscheibe genügend Platz ist, damit niemand durch Dartpfeile verletzt wird.

 

Löcher bohren für die Elektronische Dartscheibe

Bei den meisten elektronische Dartscheiben gehört eine Bohrschablone aus Papier oder Pappe zum Lieferumfang dazu. Diese kannst du an der gewünschten Stelle an der Wand halten und dann mit einem Bleistift die Stellen markieren, wo du später die Löcher in die Wand bohren kannst. Ich empfehle dir vor dem Bohren nochmal nachzumessen, ob die Abmessungen auch alle stimmen. Denn wenn du die Löcher an der falschen Stelle gebohrt hast ist das schon sehr ärgerlich.

 

  • Die Höhe der Mitte vom Bull’s Eye: 1,72 m
  • Die Entfernung bis zur Abwurflinie: 2,44 m

Dartscheibe aufhängen

 

Der richtige Platz zum Dartscheibe aufhängen

Wenn du eine elektronische Dartscheibe aufhängen möchtest, solltest du dir den Platz gut auswählen, da es beim Auftreffen der Darts für ungewollte Zuhörer schon etwas nervig sein kann. Die Elektronische Dartscheibe an einer Innentür oder einem Schrank zu befestigen, ist auch keine so gute Idee. Den Aufprall der Darts hört man teilweise im ganzen Haus, bzw mindestens in den anliegenden Zimmern.

Besser geeignet ist die Montage an einer Aussenwand. Hinter der Dartscheibe kannst du gut eine Kork– oder Syproporplatte als Schallschutz befestigen. Wenn die Platte etwas größer ist und über die Platte hinausragt, ist es perfekt denn so dienst sie auch noch als Schutz der Wand für die Darts, die die Scheibe nicht getroffen haben.